Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Realisierung

inpotron produziert was exscitron entwickelt

Die Lichtindustrie mit ihren rasanten Innovationszyklen ist einer der Kernmärkte, für den exscitron gebrauchsfertige Schaltnetzteile, ihre Hardware und Software entwickelt. Am Unternehmensstandort Chemnitz werden Forschungsimpulse aufgegriffen und kundenindividuelle Entwicklungsaufträge umgesetzt. Die Großserienfertigung der neu entwickelten Schaltnetzteile erfolgt bei exscitrons Muttergesellschaft inpotron Schaltnetzteile GmbH in Hilzingen am Bodensee. Die Anbindung eines reinen F&E-Unternehmens an ein leistungsfähiges Produktionsunternehmen wie die inpotron Schaltnetzteile GmbH garantiert den Auftraggebern von exscitron das Beste aus beiden Welten. Die Verzahnung eines dynamischen Entwicklerteams mit der Kompetenz, Schlagkraft und Produktionskapazität eines Spezialisten für die Umsetzung von Prototypen in die Großserie. 

Da ein rascher Markteintritt für viele unserer Kunden erfolgsentscheidend ist, bietet exscitron mit seiner serienfertigungszentrierten Forschungs- und Entwicklungserfahrung ein deutliches Plus, um die Verlaufszeit vom Prototypen über die Großserienreife bis zur Massenproduktauslieferung deutlich zu verkürzen.

Als einer der führenden Hersteller von Schaltnetzteilen in Europa stellt die inpotron Schaltnetzteile GmbH sicher, dass alle Fertigungsprozesse, von der Klein- bis zur Großserie, höchsten Qualitätsstandards entsprechen und das Prinzip kontinuierlicher Verbesserungsprozesse tagtäglich umgesetzt wird.

Inpotron.de